64# So bin ich als Italiener zum Eier und Nudeln verkaufen gekommen.

Ort Datum
 Stephansplatz  30.10.2012
Gesprächsbeginn Gesprächsende
 7:40  7:45
Geschlecht Alter
 männlich  ca. 40
Wie lange sind Sie schon in Konstanz?
Jahre Monate Tage Stunden Minuten
 17
Sind Sie
Eingeborene(r) Tourist(in) Schweizer(in) Zugezogene (r) Student(in) Sonstiges
 X  aus FN
Wo sind Sie geboren? SIZILIEN

Ich komme aus Friedrichshafen und fahre an jedem Markttag, also viermal die Woche, mit der Fähre über den See. Um halb sechs / sechs Uhr muss ich dann schon losfahren. Um sieben Uhr verkaufe ich dann meist schon die ersten Eier, dann ist immer schon jemand da. Wie ich zum Eier verkaufen gekommen bin? Ich habe mir eine deutsche Frau genommen, die Eier verkauft hat. So bin ich als Italiener zum Eier und Nudeln verkaufen gekommen. Die Nudeln hier sind aber deutsche Nudeln, meine Schwiegereltern machen die schon seit 40 Jahren. Ich habe meine Frau kennengelernt und bin in das Geschäft mit eingestiegen. Eigentlich komme ich aus Sizilien, von da bin ich bin ich 1995 wegen der Arbeit nach Deutschland gekommen. Ich habe drei Brüder, die ebenfalls in Deutschland leben. Einer von denen hat bereits seit 25 Jahren eine Pizzeria. Eigentlich bin ich hergekommen, um dort zu arbeiten. …und dann habe ich eben dort – in der Pizzaria – meine Frau kennengelernt und alles kam anders. Die ist morgen auf dem Markt in Radolfzell, wir haben insgesamt vier Wägen. Zwei mit Eiern und Geflügel und zwei mit Käse.
Foto: 321-324