109# Mein Herz liegt eigentlich in Karlsruhe

Ort Datum
 Katamaran  31.10.12
Gesprächsbeginn Gesprächsende
 7.48  7.54
Geschlecht Alter
 w
Wie lange sind Sie schon in Konstanz?
Jahre Monate Tage Stunden Minuten
 3
Sind Sie
Eingeborene(r) Tourist(in) Schweizer(in) Zugezogene (r) Student(in) Sonstiges
 x
Wo sind Sie geboren? Karlsruhe

Foto: nein

Ich komme aus Karlsruhe, da fahr ich auch jetzt wieder hin. Ich bin zum Studieren in Konstanz, aber da bin ich schon fast fertig. Eigentlich bin auch nur wegen des Studiengangs nach Konstanz gekommen, aber es ist natürlich auch schon hier, so am See. Ich wohn auch direkt hier, da kann man viel spazieren an der Seestraße. Ich find den Winter hier angenehmer, im Sommer sind viel zu viele Touristen hier. Letztes Jahr war der See fast zugefroren, auch mit dem Nebel…hat schon was.

Konstanz hat eine schöne Altstadt, ziemlich romantisch, auch mit dem Nebel.

Aber mein Herz liegt eigentlich in Karlsruhe, aber ich bereue es nicht hier zu sein, hier habe ich auch gute Freunde gefunden.

Hier sind die Leute so eine kleine Gemeinde und alle grüßen sich so untereinander und halten mal ein Schwätzchen mit dem Busfahrer, das finde ich ganz schön.

Konstanz riecht kalt, feucht…kann man das sagen? Es riecht halt nach See.

Es gibt schon viele Schweizer. Meine Oma hat immer Angst davor, dass ich nichts mehr einkaufen kann, weil sie mir alles wegkaufen. Und der grenzüberschreitende Flohmarkt, der ist so das absolute Highlight für mich, da geh ich jedes Jahr hin. Er ist so besonders, weil er so riesig ist, es gibt einfach alles und es ist immer viel los und er ist auch nachts.

Ich bin jetzt drei Jahre hier. Aber Konstanz ist einfach nicht so eine große Studentenstadt. Da sind Freiburg und Karlsruhe schon größer. Der Zeitpunkt, an dem ich mich hier heimisch gefühlt hab: Als meine Mitbewohnerin zu mir gezogen ist. Das ist für mich am wichtigsten, dass man nette Menschen um sich hat.