104# Damit ich Sie hier treffe!

Ort Datum
 Rosgartenstraße  02.11.2012
Gesprächsbeginn Gesprächsende
Geschlecht Alter
 männlich  84
Wie lange sind Sie schon in Konstanz?
Jahre Monate Tage Stunden Minuten
 52
Sind Sie
Eingeborene(r) Tourist(in) Schweizer(in) Zugezogene (r) Student(in) Sonstiges
 X
Wo sind Sie geboren? ___Radolfzell

Foto: 652-661

Nein, eben nicht. Ja, ich wohne hier. Im Ursprung: in Radolfzell. Aber ich bin dumm, ich weiß nichts. Das haben mir alle bestätigt. Nee nee, aufgewachsen bin ich hier nicht. Aufgewachsen bin ich in Radolfzell, und wohnen tu ich hier seit 1960. In Konstanz.

Ja, ich hab den See schon einmal für sieben Jahre verlassen. Aber das war in den 50er Jahren. In Villingen. Da war es auch schön, aber ich wollte wieder zurück. Damit ich Sie hier treffe, jetzt! Ich bin hier teilweise zur Schule gegangen und habe hier die Ausbildung gemacht. Das ist einfach die Gegend, die ich mag. Wobei Schwarzwald auch schön war.

Erstes Erlebnis in dem See? Das kann ich nicht so bestimmen, dass das jetzt was besonderes war. Das erste Mal Ozean, Mittelmeer, da war ich erstaunt. Aber den See, denn kenn ich schon von Kindheit an, da ist dann nichts Überraschendes. Ja, ich gehe jedes Jahr noch schwimmen.

Also, ich muss sagen: Der Rhein, da hatte ich lange Zeit ein Boot liegen, der hat sich eigentlich wenig verändert. Außer, dass man da nicht mehr parken darf, das finde ich blöd. Aber das Horn, da wo ich zum Schwimmen hin gehe, das hat sich eigentlich wenig verändert. Nicht so entscheidend, dass es bemerkbar wäre.

Die Stadt, die hat sich schon verändert: Zu viele Leute! Naja, das ist ja immer zweischneidig: Als Geschäftsmann ist das wunderbar, als Privater, als Schüler, hast du fast keinen Platz mehr. Heute ist das wieder ein besonderer Fall. Das eine Katastrophe einen Parkplatz zu finden, Normalerweise fahre ich mit dem Rad oder mit dem Bus. Ich wohne ein wenig außerhalb. Richtung Staadt. Richtung Allmannsdorf. Es war eigentlich angedroht, dass das Wetter schlecht wird, deswegen sind wahrscheinlich auch so viele in der Stadt.

Ach, Sie haben mich angesprochen, weil Sie meinen Hut so schön finden und ich einen Apfel in der  Hand habe? Ja, ich versuche jeden Tag einen Apfel zu essen. Ich denke nicht immer dran, aber ich esse schon nahe zu jeden Tag einen Apfel. Zumindest gucke ich einen an. Den kaufe ich auf den Markt und mein Bruder hat bei Radolfszell eine Obstanlage und da hole ich auch öfters welche.