alle Geschichten ansehen aus:
  • 2013
  • 2012
  • 182# mit dem selbstgebastelten Floß den Rhein entlang

    ... Das Biologie Studium mich hier hergetrieben und dann bin ich geblieben. Im Biohandel arbeite ich inzwischen. Ich habe mich am Anfang einfach so durchgeschlagen. Ich sag manchmal: Ich darf da arbeiten, wo andere Urlaub machen müssen. (lacht) Der See ist eine Orientierungshilfe. In Augsburg gabs

    180# Der See verbindet ja auch die Länder mit einander.

    ... Urspünglich komme ich aus Wernigerode im Harz. In Konstanz bin ich jetzt seit 10 Jahren. Die Arbeit hat mich hierher gezogen. Konstanz gefällt mir sehr gut, wenn man einmal da ist, will man eigentlich nicht mehr weg. Doch, der See ist schon sehr attraktiv. Heimisch ist

    177# Ich komme nur zum Angeln nach Konstanz

    ... bis drei Tage in der Woche um sechs Uhr morgens. Ja, ich angel für mich. Die Ausbeute ist dieses Jahr nicht so gut. War letztes Jahr besser. Ich komme nach Konstanz, weil ich im Sommer da sehr viel fange, im Trichter (??) und auf

    125# Mein Dackel ist immer dabei

    ... Mein Dackel ist immer dabei. Einmal im Monat bin ich in Konstanz. Heut ist es natürlich schlecht mit dem Nebel, leider. Bei uns ist Sonnenschein, voll blauer Himmel. Und plötzlich war der Nebel da. Ich bin gerne am See. Ich bin auch am Zürichsee

    124# Das Geräusch der Wellen ist ganz angenehm

    ... Wetters. Wir sind seit Samstag hier. Wir waren bei den Pfahlbauten, in Salem, auf der Meersburg und dann im Thermalbad in Meersburg. Am schönsten fand ich bisher Salem, da war ich bisher noch nicht. Ich war schon öfter am Bodensee, aber in

    123.2# Das Wort Bodensee mag ich gar nicht hören

    ... zwischenzeitlich war ich 12 Jahre in Hamburg. Davor war ich schon 20 Jahre hier. Was mich nach Konstanz getrieben hat? Nach Hamburg ist es die einzige erträgliche Stadt. Das erstmal. Aber ich liebe Konstanz speziell. Ich bin ihr sehr verbunden. Die Geschichte

    114# Der Bodensee ist für uns das Schwäbische Meer

    ... nach Hause. Wir wollten Konstanz schon immer mal gesehen haben. Wir haben ein bisschen gelesen, das wollten wir dann auch mal sehen. Ist schon sehr schön. Der Bodensee ist für uns das Schwäbische Meer, so heißt er bei uns. Ein Geruch? Es ist

    113# Der See erinnert mich an Urlaub

    ... Ich bin wegen des Masterstudiums hier, ich studiere Maschinenbau an der FH. Es gefällt mir gut, ist zwar anstrengend, aber das bin ich schon gewohnt. Ich wohne im Wohnheim Sonnenbühl, an der Uni oben, da hab ich so ein Apartment. Ich bin gerade hier, weil

    112# Jede Narbe hat eine Geschichte

    ... komme zweimal die Woche, und ab und zu bleibe ich noch ein bisschen. Beide Städte sind wunderschön. Ich bin in Deutschland aufgewachsen. Vielleicht spreche ich mit Dialekt, aber ich bin Deutscher aus Russland, nicht Russe aus Russland. Aus Kasachstan komme ich ursprünglich. Geschichten

    111# Nur ein Kurzurlaub

    ... um mit den Kindern Halloween zu feiern. Bei uns gibt’s da nicht so viel. Mein Mann arbeitet hier in Konstanz und hat uns mit dem Auto mitgenommen. Und jetzt geht’s mit dem Katamaran nach Friedrichshafen. Heute abend geht’s wieder zurück nach Hause. Es ist also

    110# Ich fühl mich hier heimisch, obwohl ich hier noch nie gewohnt hab

    ... schon immer nach Konstanz, weil mein Papa hier arbeitet, direkt an der Grenze beim Zoll. Der ist da in der Funkwerkstatt tätig. Früher war er an der Grenze, da wars noch richtig spannend. Da waren sie wirklich an der grünen Grenze unterwegs,

    109# Mein Herz liegt eigentlich in Karlsruhe

    ... aber da bin ich schon fast fertig. Eigentlich bin auch nur wegen des Studiengangs nach Konstanz gekommen, aber es ist natürlich auch schon hier, so am See. Ich wohn auch direkt hier, da kann man viel spazieren an der Seestraße. Ich find

    102# Der Bodensee ist saugefährlich

    ... Ich bin ein alter Seefahrer. Von der See an den See – ist schon faszinierend, was der See hier hat. Er hat viele Eigenarten, der Bodensee. Man kennt Ebbe und Flut – Wasser rein, Wasser raus. So wie man das an der Elbe noch ganz gut