24# Ich wollte gerne irgendwo studieren, wo ich surfen kann

Ort Datum
 Marktstätte  24.10.2012
Gesprächsbeginn Gesprächsende
 17:00  17:04
Geschlecht Alter
 männlich  25
Wie lange sind Sie schon in Konstanz?
Jahre Monate Tage Stunden Minuten
Sind Sie
Eingeborene(r) Tourist(in) Schweizer(in) Zugezogene (r) Student(in) Sonstiges
 X
Wo sind Sie geboren? PIRMASENS

Ich wollte gerne irgendwo studieren, wo ich surfen kann. Da habe ich mir Konstanz angesehen und alles hat mir ganz gut gefallen hier. Die Stadt ist ein bisschen teuer, aber die Altstadt und auch die Umgebung mit dem Wald gefällt mir sehr und natürlich der See, der hat so was beruhigendes. Als Gesamtpaket ist das schon sehr gut.

Am Sommer bin ich dann recht oft man See, wobei es fürs Surfen im Herbst fast schon besser ist, wenn es windiger ist. der See riecht an verschiedenen Stellen unterschiedlich. Wenn ich auf der Reichenau bin oder am Strandbad, riecht der See fast ein bisschen nach Meer, weil dann auch so leichte Algen im Wasser sind. Woanders ist der Geruch eher neutral. Ich finde sogar, dass die Uferpromenade sogar ein klein wenig etwas südländisches hat und auch die Menschen sind viel offener als in der Pfalz. Man kommt leichter ins Gespräch, wobei ich nicht weiß, ob ich schon einmal mit einem Urkonstanzer gesprochen habe oder ob das dann doch eher auch Zugezogene sind. Aber auch die Verkäuferinnen an der Kasse sind offen und nicht so ernst und verschlossen, da kommt schon ab und zu ein kleiner Witz dazu. Das ist aber viel im Süden so. Ich habe den Eindruck, dass die Leute an der Nordsee alle so für sich sind und man schwierig an die ran kommt. Die Offenheit kann man also nicht nur der Stadt Konstanz zuschreiben, aber ich kenne leider auch nur wenige Städte hier im Süden.